Elfenmond als eBook

Ja, wir haben uns lange gesträubt, aber ab sofort ist unser und Guido Krains Erstling ELFENMOND auch für die Liebhaber elektronischer Bücher verfügbar. Für die eBook-Edition wurde der Roman ganz neu lektoriert und illustriert. Es gibt auch einen neuen Klappentext:

Es gibt Personen, in die man sich besser nicht verliebt, wenn man auf ein beschauliches Leben mit gemütlichem Tod im eigenen Bett aus ist. Und es gibt angenehmere Wege seine Brötchen zu Verdienen, als das ständig misstrauisch beäugte Leben eines Magiers in Nosbador zu führen.

Dies ist die Geschichte vieler Schicksale, die unentwirrbar mit dem Leben eines jungen Mannes verwoben sind. In einer Welt voller Wunder und übermächtiger Feinde versucht er, den Überblick zu behalten und zu überleben. Doch am Ende des Weges wird er erfahren müssen, dass der Unterschied zwischen "gut" und "böse" nur eine Frage der Perspektive ist und dass Monster nicht immer geboren, sondern viel häufiger gemacht werden.

Das eBook ist im Arunya-Verlag erschienen und kann hier für 5,77 Euro auf den Reader geladen werden. Weitere Informationen gibt es wie immer auf unserer Seite zum Buch.

Dies ist die erste Kooperation mit dem Arunya-Verlag. Weiteres dazu gibt es in den nächsten Tagen.

 
Wo bleibt der Nachschub?

Das Jahr neigt sich den Ende zu und wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht zu vermelden.

Die schlechte Nachricht haben Sie angesichts der Tatsache, dass die Legenden der Göttern noch nicht erschienen sind, vermutlich bereits erraten: Unsere Anthologie verzögert sich erneut. Der Grund dafür ist jedoch die gute Nachricht: Wir führen derzeit Gespräche die uns einen neuen Zugang zum Buchmarkt eröffnen sollten. Wir glauben dadurch unsere Publikationen nicht nur besser, sondern auch günstiger und in höherer Frequenz produzieren zu können.

Die Legenden der Götter werden aus diesem Grund erst im Frühjahr des kommenden Jahres erscheinen. Wir hoffen, dass damit die Serie von Verzögerungen endlich ihr Ende gefunden hat. Sobald neues bekannt wird, werden wir es Ihnen an dieser Stelle brühwarm weiter erzählen.

 
Neue Rezension zu Elfenmond

Nach vielen Jahren ist heute eine neue Rezension zu dem Buch erschienen, mit dem Fantasy-Buch.de seinen Anfang nahm: Elfenmond. Rezensent Heiko Harthun geht in seinem Blog kritisch mit Guido Krains Erstling ins Gericht, kommt jedoch zu einem Fazit, über das wir uns alle sehr gefreut haben. Zitat:

"Dennoch gehört das Buch zu den zehn besten Fantasybüchern, die ich je gelesen habe."

Ähnlich freundlich äußert er sich am Rande über die ebenfalls aus Guido Krains Feder stammenden Romane "Cvon" und "Tia-Lhor". Die vollständige Rezension können Sie in Heiko Harthuns Blog "Arge Zeiten" nachlesen.

 
Legenden der Götter verzögert

Tja, zu früh gefreut: Die für Juli geplante Anthologie "Legenden der Götter" verzögert sich, da unsere neue beinahe-Mitstreiterin Amadea Minx in letzter Sekunde abgesprungen ist. Um sie zu ersetzen, sind wir derzeit im Gespräch mit weiteren Autoren. Wir glauben aber sicher, die Antho im November erscheinen lassen zu können. Sobald etwas näheres bekannt ist, werden wir es auf dieser Seite bekanntgeben.

 
Willkommen AMADEA!

Wie schon seit längerem angekündigt, bekommen wir endlich Verstärkung bei Fantasy-Buch.de. Die Autorin Amadea Minx stößt zu uns und wird auch gleich an unserem fest in der "Pipeline" befindlichen Projekt "Legenden der Götter" mitarbeiten. Amadea wird ihren ganz eigenen Stil beitragen und so fühlen wir uns außerordentlich bereichert.

In den nächsten Tagen wird ihre Autorenseite online gehen, auf der auch Sie, liebe Leser, näheres über sie erfahren können.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 3